Let´s Bagel together {Bagels mit dreierlei Aufstrich}

Ich bin ja ein riesiger Bagel-Fan, für mich sozusagen eine "Stulle deluxe". Gerne zum Mitnehmen auf die Hand, als Jause während einer langen Autofahrt, aber auch gemütlich auf der Picknick-Decke. Vorteil: Eindeutig seine nichtkrümelde Eigenschaft.

Denn sind wir uns mal ehrlich: Es gibt doch kaum schlimmeres, als Krümel everywhere, oder? Und da kommen mir diese leckeren Dinger gerade recht zur Picknick-Zeit. Ein weiterer Vorteil: Die kann man ja nun wirklich mit allem belegen, was der Kühlschrank so her gibt!

Sozusagen als DIY-Projekt. Eine easy-peasy Grundierung mit Toppings nach Wahl. So gibt´s für alle was und keiner wird meckern, versprochen.

Also dann pack ich mal mein Köfferchen und mach es mir an einem Bach gemütlich. Ein paar Freunde im Schlepptau, ein Fläschchen Wein im Gepäck und Bagels für ALLE!


Bagels mit dreierlei Aufstrich (12 Stk.)


Für die Bagels


500 g glattes Mehl

1 Päckchen Trockenhefe

1 TL Zucker

20 g zimmerwarme Butter

1 TL Salz

325 ml lauwarmes Wasser


1 Ei

Schwarzer Sesam


Etwas Mehl fü die Arbeitsfläche

1 TL Salz


Für den Basis - Belag


400 g Frischkäse

200 g Crème fraîche

1/2 Bund Frühlingszwiebeln

Meersalz und Pfeffer aus der Mühle


Toppings


100 g in Öl eingelegte Tomaten

Ein Schälchen Kresse


30 g Rucola

30 g Walnusskerne


1 Stk. gelbe Paprika


Zubereitung Bagels


Mehl mit Salz, Zucker sowie der Hefe gründlich vermengen und in der Mitte eine Mulde formen. Butter und Wasser in die Mulde geben und den Teig mehrere Minuten kneten, bis er geschmeidig wird und nicht mehr klebt.


Den Teig ca. eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 12 gleichgroße Kugeln formen.

Mittig jeder Kugel mit dem Zeigefinger ein Loch „bohren“ und die Teiglinge kreisen lassen, bis die klassische Öffnung entsteht.

Die Bagels erneut ca. eine Stunde gehen lassen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180 °C Heißluft vorheizen

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und einen TL Salz dazugeben.

Die Teiglinge nach und nach vorsichtig in das Wasser gleiten lassen, 30 Sekunden kochen, kurz abtropfen lassen und auf die Bleche legen.


Das Ei verquirlen und die Oberfläche der Bagels damit bestreichen.

Sesam auf einen Teller geben, die Teiglinge mit der bestrichenen Seite eintauchen und zurück auf das Blech legen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.


Zubereitung Basis - Aufstrich

Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, 2/3 mit Frischkäse und Crème fraîche verrühren und 1/3 beiseite stellen.

Die Creme kräftig mit Pfeffer und Salz würzen und die abgekühlten Bagels damit bestreichen.

Variante 1

gestückelte Tomaten und Kresse

Variante 2

gewürfelte Paprika und Frühlingszwiebeln

Variante 3

gehackte Walnusskerne und Rucola




...und wieder einmal war das fräulein glücklich!


© 2020 by Silke Haun  Impressum/Datenschutz