Zum "White Dinner" eingeladen {Limettenküchlein}


Wow! Ihr begeistert mich immer wieder auf´s Neue. So viele haben schon an der Verlosung meines Buches teilgenommen! Ihr seid wirklich der Hit. Und alle, die es vergangene Woche verpasst haben, hier könnt ihr noch bis Sonntag direkt ins Lostöpfchen springen: http://fraeulein-gluecklich.blogspot.co.at/2015/08/buchverlosung-und-der-ultimative-tipp.html

Aber heute nehme ich euch mit zu Tina Tausendschön. Sie lädt zum White Dinner ein und das sollten wir uns nicht entgehen lassen. Weiße Speisen, bis sich die Tische biegen! Liebe Tina, wir kommen! Dessen kannst du dir sicher sein!

Ich habe mein weißes Lieblingskleid schon gewaschen, gebügelt und in einen Kleidersack gesteckt. Meine weißen Schuhe sind geputzt und eine weiße Tasche werde ich wohl auch noch finden. Aber wir kommen natürlich nicht mit leeren Händen. Meine kleinen Küchlein sollen uns den Tag versüssen.

Limettenküchlein (ca. 15 Stk.)

200 g glattes Mehl

1 TL Backpulver

250 g Butter

3-4 Limetten

4 Eier

Den Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Einen verstellbaren Backrahmen (ca.17 x 27 cm) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. (Evtl. Alufolie darunter legen und den Rahmen "einpacken", sodass der recht flüssige Teig nicht auslaufen kann)

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Zesten zweier Limetten mit dem Zucker mischen, 6 TL Limettensaft und die Eier dazugeben und mit dem Mixer zu einer homogenen Masse verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen, über die Masse sieben und unterheben. Den Teig in den Rahmen geben und den Kuchen zunächst 15 min. backen, dann die Hitze auf 160°C senken und ca. 25 min (Stäbchenprobe) fertig backen. Ist der Boden abgekühlt, mit einem Dessertring (5 cm Durchmesser) Kreise ausstechen)

Frosting

125 g weiche Butter

125 g Staubzucker

3 EL Limettensaft

Die Butter mehrere Minuten schaumig aufschlagen, den Saft hinzugeben und den Staubzucker nach und nach einrühren. Die Buttercreme in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen und auf die Böden spritzen. Wer mag, halbiert die Böden und stapelt sie mit einer je einer Schicht Buttercreme dazwischen zu kleinen Törtchen. Kleine Röschen aus dem Garten machen sich besonders gut als Dekoration!

...und wieder einmal war das fräulein glücklich!

#backebackekuchen #hüftgoldinkleinenmengen #süßefrüchtchen

© 2020 by Silke Haun  Impressum/Datenschutz