• Silke

Ringel, Ringel, Reihe {Törtchen mit Hollercreme}


...sind der Kinder dreie, sitzen hinterm Hollerbusch, machen alle husch, husch, husch

Kein Wunder! Ok. Heuer war ich ein bisschen später dran als sonst. Habe ich mich in den letzten Jahren lediglich in Lebengefahr begeben, um die begehrten Blüten ernten zu können, musste ich dieses Jahr feststellen, warum alle Kinder davon springen.

Auf eine Blüte kommen in etwa 30 Brennnesseln! Und da ich vor kurzem gelesen habe, dass man die Blüten am besten an einem warmen Tag zur Mittagszeit pflücken sollte, da sie so ihr volles Aroma entfalten, kann man sich wohl vorstellen, dass ich recht spärlich bekleidet war. Nicht, dass ich splitter-faser-nackt, nur mit einem Körbchen bekleidet unterwegs gewesen wäre! Aber auch mit kurzem Röckchen und offenen Sandalettchen wird man diesem fiesen, im Übrigen sehr leckerem Gewächs schwer Herr. Aber zum Glück hatte ich ja meinen Schatz, einen Mann aus den Bergen dabei. Der trägt glücklicherweise keine kurzen Hosen mit Tennissocken und Sandalen, und nein, auch keine Lederhosen und Bergschuh, sondern lieber Jeans und Sneakers! Ich wussste schon immer: Er ist die richtige Wahl!

Holundercreme 200 ml Sahne mit 125 g Butter erhitzen. 200 g weiße, gehackte Kuvertüre dazu geben, abdecken und nach etwa 5 min. mit 3 EL Holunderblütensirup glatt rühren. Erkalten lassen.

Biskuit für drei Böden (Durchmesser ca. 15 cm ) Den Ofen auf 220 °C Ober- Unterhitze vorheizen. 4 Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. 160 g Zucker dazu rieseln lassen und weiter schlagen, bis die Masse fest und glänzend ist. Das Eigelb mit 2 EL Holunderblütensirup verquirlen und vorsichtig unter den Eischnee heben, bis alles gerade miteinander vermengt ist. 160 g Mehl mit 1/4 TL Backpulver und einer Prise Salz mischen, über die Eimasse sieben und locker unterheben. Den Teig auf drei kleine Formen aufteilen und für 18-20 min. backen. Nach den ersten 8 Minuten den Ofen ausschalten !!! Die Böden auf einem Rost auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Nun die kalte Creme mit dem Handmixer schaumig aufschlagen (einige Minuten!), auf die Böden auftragen, die Böden stapeln und das Törtchen rund herum mit der Creme bestreichen. Bis zum Servieren kalt stellen! Die Creme ist sehr wärmeempfindlich!

Eine weitere, gute Wahl habe ich mit dieser entzückenden Tortenplatte getroffen, oder? Erstanden habe ich dieses süße Ding bei dem Online-Shop Westwing Home & Living GmbH. Wer den Shop noch nicht kennt: Zeit wird´s! Einfach unverbindlich anmelden und eintauchen ins Paradies!

...und wieder einmal war das fräulein glücklich!

#backebackekuchen #törtchen

© 2020 by Silke Haun  Impressum/Datenschutz