professionelle Food Fotografie

And the winners are...{Zwetschgen-Galette}

So ihr Lieben, die Würfel sind gefallen. Ich danke euch von ganzem Herzen für die rege Teilnahme an meinem Gewinnspiel. Und da ich ja schließlich Urlaub habe, habe ich jeden einzelnen der fast 300 Kommentare nicht nur einmal gelsen. Solltet ihr übrigens auch, denn viele von euch haben wirklich tolle Tipps, wie man gesund durch die Adventzeit kommt.

 

Nun spanne ich euch aber nicht länger auf die Folter! Hier sind die Gewinner der Adventskalender:

 

Tanja Hammerschmidt:

Was für eine schöne Verlosung mit einem hammer preis <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich habe dich bei facebook unter tanja hammerschmidt geliked, so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde :) drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen, hoffe das ist ok... würde mich sehr freuen, wenn mich deine glücksfee ziehen sollte, ansonsten freue ich mich einfach sehr, das du mir die Chance gegeben hast...

 

Hannah:

Was für ein toller Adventskalender! Tatsächlich ist der Granatapfelsaft von Rabenhorst unser treuer Begleiter durch die Herbst-/Winterzeit. Wir halten uns ansonsten gesund mit viel frischer Luft, Sport, frischgepresstem Rote Beete-Karotten-Ingwer-Saft und morgens einer halben Zitrone in warmes Wasser. Ansonsten hauptsächlich wenig Fleisch, wenig Zucker und viel Gemüse. Sind beide seit vier Jahren nicht mehr erkältet gewesen oder Schlimmeres👌🤗

 

Ines L.:

Hallöchen, ich habe nur einmal in meinem Leben eine Grippe gehabt. Ich schätze mal, dass mein enormer Obst- und Gemüse-Verbrauch daran schuld ist :-) Jeden Tag gibts beides 2 x, und das natürlich auch in der Vorweihnachtszeit. Gott sei Dank gibts schon Mandarinen und co. Die haben die Vitamine, die der Körper jetzt braucht.

 

Tine Hewing:

Viel Spass in Thailand!Ich hätte gerne einen Adventskalender 😊 Bewegung an der frischen Luft und viel Obst und Gemüse 🍀

 

Herzlichen Glückwunsch! Bitte meldet euch per Mail (fraeulein.gluecklich@hotmail.com ) und gebt mir bis zum 15.11.2017 eure Versandadressen an. Ansonsten werde ich andere glücklich machen :-)

 

 

Aber natürlich habe ich euch noch etwas anderes mitgebracht! Diese Galette ist ratzfatz gemacht, ist herzhaft und süß zugleich und schmeckt tatsächlich himmlich!

 

 

 

Und hier noch schnell das Rezept, bevor es für mich gleich wieder an den Strand geht:

 

Zwetschgen-Camembert-Walnuss-Galette

 

125 g Mehl

  60 g Butter

    1 Eigelb

1-2 EL Eiswasser

400 g Zwetschgen

125 g Camembert

  40 g Walnusskerne

Thymian, Rosmarin, Pfeffer und Salz aus der Mühle

 

Das Mehl mit der Butter, dem Eigelb und dem Eiswasser rasch zu einem Teig kneten und ca. eine Stunde kühl stellen.

 

Die Zwetschgen entsteinen und vierteln, den Camembert in kleine Stücke scheiden und die Walnusskerne grob zerhacken.

 

Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

 

Nun den Teig ca. 5 mm dick ausrollen, mit den Zutaten und den Kräutern belegen und rundherum einklappen. Die Galette ca. 30 min. goldbraun backen und warm servieren.

 

 

...und wieder einmal war das fräulein glücklich!

 

 

 

Please reload

Was suchst du
foodphotography
fräulein glücklich backt
Mädchen grillen anders
Im wahren Leben
Newsletter

© 2019 by Silke Haun  Impressum/Datenschutz