professionelle Food Fotografie

Tirol TV zu Gast {Pimp my Kartoffelsalat}

So, da haben wir den Salat! Also eh, weil schließlich dreht sich heute alles um den vermeintlich schnöden Kartoffelsalat. Aber das meine ich nicht, also eh auch, aber erstmal nicht. Denn ich hatte Besuch: Tirol TV berichtet über das fräulein glücklich. Wer hätte das gedacht? 

 

 

Problem? Na ja, wenn man weiß, dass letztendlich 3 Minuten Berichterstattung übrig bleiben, dann sei wohl gut überlegt, was man sagt! Da sollte man sich vorbereiten. Aber wer mich kennt weiß, dass ich eher so zu den spontanen Menschen gehöre, die prinzipiell der Meinung sind: Es kommt eh wie es kommt! Also bin ich mir sicher, dass ich nicht mal die Hälfte von dem, was wirklich wichtig wäre, gesagt habe. Aber Schwamm drüber! Ich bin schließlich Bloggerin und keine professionelle Interview-Geberin. Und nein, das ist auch nicht mein nächstes Ziel.

 

 

 

Und daher wichtige Infos über mich in der Kurzversion: 

 

Ich bin Bloggerin. Auf meinem Blog "fräulein glücklich" dreht sich alles um lecker Essen. Aber das wisst ihr natürlich schon! Außerdem habe ich 2015 ein Buch mit dem Namen "fräulein glücklich backt" heraus gebracht.

 

Ich liebe meinen Job als Foodfotografin. Und wenn dann meine Bilder auch noch Preise gewinnen oder es zumindest ins Finale schaffen...was will frau mehr! 

 

Ich habe ein neues Buch geschrieben: "Mädchen grillen anders". YEAH!!!! Es wird im Mai erscheinen und hat schon im Vorfeld für Aufregung gesorgt. Warum? Das erzähle ich euch ein anderes Mal.

 

Ich habe eine Kochschule eröffnet: "glücklich kochen" ist mein neues Baby. All mein Herzblut, all mein Handwerkerherz und all meine Kreativität stecken in diesem Projekt. Jede freie Minute habe ich wochenlang damit verbracht, einen Ort der Begegnung zu schaffen, der zum Verweilen einlädt, in dem Mann und Frau sich wohlfühlen und bestenfalls gar nicht mehr aufstehen möchten. Bei meinem Schatz und mir funktioniert das ganz gut, wir haben seit der Eröffnung nicht einmal zu Hause gekocht.

 

So, und nun bin ich ganz froh, dass mir das nicht alles eingefallen ist. Denn eigentlich bin ich gar nicht der große "ICH, ICH, ICH-Mensch". Aber das wäre wohl der Sinn eines Interviews, oder? Ach egal, es ist eh wie es ist und wenn der Beitrag dann fertig ist, werde ich ihn mit euch teilen. Ich bin ja mal gespannt auf das Ergebnis!

 

 

Aber nun mal weiter zum Salat. Kartoffelsalat kann nämlich auch anders. Das Rezept habe ich für mein neues Buch entwickelt und ich muss sagen: Check! #lecker#gesund#vegan#sattmacher 

 

100 g Mungbohnen

100 g Belugalinsen

1 kg Kartoffeln (Ich hatte das große Glück, am Wochenende auf dem Viktualienmarkt meinen Lieblingskartoffelhändler zu besuchen und hab mir unter anderem die wunderschöne, lilafarbene Vitelotte geschnappt!) 

2 EL Öl

100 ml Weißwein

200 ml Gemüsesuppe

500 g Tomaten

1/2 Bund Petersilie

100 ml Olivenöl

1 gehäufter TL Dijon-Senf

50 ml Weißweinessig

Salz und Pfeffer

 

Die getrockneten Mungbohnen waschen und 24 Stunden in einer Schale mit Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Bohnen und die Linsen getrennt voneinander bissfest garen, abschütten und kalt abschrecken.

 

Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und eine hohe Pfanne mit Öl erhitzen. Die Kartoffelwürfel darin anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und den Wein einreduzieren lassen.

 

Die Gemüsesuppe hinzufügen und unter ständigem Rühren ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze bissfest garen.

Anschließend gut auskühlen lassen.

 

Tomaten waschen, entkernen und das Tomatenfleisch würfeln. Die Würfel in ein Sieb geben, salzen und somit die Flüssigkeit entziehen.

 

Die Petersilie waschen und fein hacken.

 

Öl, Senf und Weißweinessig mischen, salzen und pfeffern und die gehackte Petersilie unterrühren.

 

Dressing mit den Kartoffeln vermengen und Linsen, Bohnen sowie die Tomatenstücke vorsichtig unterheben.

 

Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

...und wieder einmal war das fräulein glücklich!

 

Please reload

Was suchst du
foodphotography
fräulein glücklich backt
Mädchen grillen anders
Im wahren Leben
Newsletter

© 2019 by Silke Haun  Impressum/Datenschutz