professionelle Food Fotografie

Jeder wie er mag {DIY Tartelettes mit Vanillecreme & Beeren}

Ach geht es mir gut! Meine Mama und mein Töchterchen sind zu Besuch und ich genieße die Zeit. Das ist fast wie Urlaub!

Und natürlich muss was Gebackenes her! Eine Tarte steht im Sommer immer ganz oben auf meiner Liste. Schnell gemacht, lecker und von jedem geliebt.

 

Und dennoch sind wir uns nicht immer einig. Meine Mama mag saure Früchtchen am liebsten, mein Töchterchen steht voll und ganz auf Himbeeren und meinem Schatz können Blaubeeren nicht süß genug sein. Ich bin da gar nicht so wählerisch. Egal ob Johannis- oder Stachelbeeren, Kirschen, Blaubeeren, meinetwegen auch gerne ein paar Brom- oder Himbeeren. Hauptsache frisch!

 

 

 

Und um schlechtem Karma vorzubeugen, gab es bei uns gestern DIY - Tartelettes. Nicht nur, dass ich mir ein bisschen Arbeit gespart habe, es waren ausnahmslos alle am Tisch im Obsthimmel angelangt.

 

 

Natürlich kann man seinen Gästen eine fertige Tarte auf den Tisch stellen, ohne dass man auch nur ein schlechtes Wort zu hören bekäme. Das Rezept, dass ich euch heute mitgebracht habe, reicht für eine rechteckige Tarte oder aber für etwa 8 Tartelettes. Die frechen Früchtchen baden in einer Vanillecreme, Wer mag reicht einfach etwas Sahne oder Vanilleeis dazu. Schokoladensoße ginge natürlich auch. Ihr seht, so ein Tarteteig ist ein echter Allrounder und everybody´s Liebling.

 

 

 

 

Tarte mit Vanillesoße und frischem Obst (1 große Tarte oder ca. 8 Tartelettes)

 

125 g kalte Butter in kleine Würfel schneiden und im Kühlschrank zwischenlagern.

 

In eine Rührschüssel 150 g Mehl sieben und mit 1 EL Zucker vermischen. Die Butter hinzugeben und zügig mit der Mehlmischung vermengen.

 

Der krümeligen Masse 60 ml Buttermilch hinzufügen und schnell zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde im Kühlschrank chillen lassen.

 

Vanillesoße

 

3 Eidotter mit 50 g Zucker und einem EL Vanillezucker cremig aufschlagen.

 

150 ml Sahne mit 100 ml Milch, dem Mark einer Vanilleschote und der Schote selbst in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.

 

Die Mischung unter die Eimasse rühren, zurück in den Topf geben und unter Rühren ca. 10 min. stark erhitzen (nicht kochen!) Die Creme abkühlen lassen und bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern.

 

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

 

Den Teig ca. 3 mm dick auf einer bemehlten Fläche ausrollen und über die Form(en) legen. Vorsichtig andrücken, die Ränder abschneiden und mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen und 15 - 18 min. hellbraun backen. Nach etwa 8 min. Backzeit, die Böden evtl. nochmals einstechen, sollte sich der Teig zusehr aufblähen. Ist der Boden abgekühlt, die Vanillecreme auf den Boden geben und mit Obst belegen.

 

 

 

 

...und wieder einmal war das fräulein glücklich!

 

 

Please reload

Was suchst du
foodphotography
fräulein glücklich backt
Mädchen grillen anders
Im wahren Leben
Newsletter

© 2019 by Silke Haun  Impressum/Datenschutz