professionelle Food Fotografie

Für was Kirschen doch so alles gut sind {Oreos mit Schokomousse}

Ich sag nur Mädels: Ran an die Kirsche! So bekommen wir eine Extraportion Gesundheit und Schönheit. Denn die süßen Früchtchen haben ganz schön was drauf. Sie sorgen nicht nur für einen frischen Teint sondern, und nun haltet euch fest, auch für straffes Bindegewebe!

 

 

Schuld daran, dass Kirschen rot sind, ist nämlich ein blau-roter Farbstoff namens Anthozyane und der wiederum kämpft ganz kräftig gegen Cellulite, da er schädliche Enzyme und freie Radikale neutralisiert. Und genau die machen unsere Haut schlaff.​

 

 

Und dass Kirschen gut zu Schokolade passen, wissen wir nicht nur der Schwarzwälder Kirschtorte wegen. Und nun kommt die nächste gute Nachricht: Schokolade macht schlank! Sagt zumindest diese Studie (klick) Ergo? Während wir diese kleinen, süßen Dinger essen, nehmen wir ab und schöner werden wir auch noch!

 

 

Gefüllte Oreos (16 Stk)


20 Oreos vorsichtig halbieren, die Füllung entfernen und beiseite stellen. 8 Hälften zerbröseln.

2 frische Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen, das Eigelb über einem heißen Wasserbad cremig aufschlagen. 130 ml Sahne ebenfalls steif schlagen. 130 g dunkle Kuvertüre mit der Füllung der Kekse über einem Wasserbad schmelzen und die flüssige Schokolade sowie die Kekskrümel mit dem Eigelb verrühren. Vorsichtig mit der Sahne vermengen und den Eischnee unterheben. Das Mousse in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen.

Auf 16 Kekshälften einen Klecks Kirschkonfitüre geben, etwas Mousse aufspritzen, Deckel drauf, nochmal Mousse und zuletzt mit einer Kirsche garnieren.

 

 

...und wieder einmal war das fräulein glücklich!
 

 

 

Please reload

Was suchst du
foodphotography
fräulein glücklich backt
Mädchen grillen anders
Im wahren Leben
Newsletter

© 2019 by Silke Haun  Impressum/Datenschutz